Alexander Eckert OÜ

Die Alexander Eckert OÜ wurde im Jahre 2007 in der estnischen Hauptstadt Tallinn (Reval) von Alexander Eckert, dem Geschäftsführer des Unternehmens, gegründet:

Alexander Eckert OÜ - Alexander Eckert GmbH
Linda 5 - 8
10411 Tallinn / Estland
Staatliche Registrierungsnummer: 11342005
Tel: 00 372 6 88 52 17
Mobil: 00 372 53 01 44 68
Email: info(at)alexander-eckert.com

Dieses Unternehmen verfügt über eine eigene Werkstatt, die sich auf dem Freigelände des Estnischen Meeresmuseums (www.meremuuseum.ee) im historischen Wasserflugzeughafen ("Lennusadam") in Tallinn befindet. Zwischen 2008 und 2011 wurden die Werkstatträume der Firma renoviert.

Alexander Eckert ist ausgebildeter Orgel- und Harmoniumbauer, Diplom-Restaurator (FH) und Kulturwissenschaftler bzw. Denkmalkundler mit Studienabschluss Master of Arts (M.A.) in European Cultural Heritage. Ein detaillierter Lebenslauf (CV) von Alexander Eckert kann hier abgerufen werden.

Seit 2005 setzt sich Alexander Eckert, zusammen mit Fachkollegen, für den Aufbau des internationalen Studiennetzwerks OrganExpert ein.

Im Frühjahr 2007 war Susanne Grießbach, Studentin der Restaurierung und Konservierung an der Fachhochschule Köln / Deutschland, im Rahmen ihres Praxissemesters als Praktikantin im Unternehmen beschäftigt.

Bis 2010 war Lauri Vaher, damals estnischer Student der Restaurierung an der Estnischen Kunstakademie Tallinn, als Assistent des Geschäftsführers für das Unternehmen tätig.

Seit Februar 2011 ist Ilka-Renata Eckert, Diplom-Sozialpädagogin (Berufsakademie) und Master of Arts (M.A.) in East European Studies, als freie Mitarbeiterin für das Unternehmen aktiv.

Als weiterer freier Mitarbeiter ist Martin ter Haseborg (www.orgelbau-ostfriesland.de), Orgelbaumeister und Betriebswirt des Handwerks, im Unternehmen tätig. Er ist für die Bereiche Orgelkonstruktion und -intonation verantwortlich.

Der Bereich Orgelelektrik wird von Elektromeister Günther Eckert, Lichtenwald, Süddeutschland, betreut.

Darüber hinaus arbeitet die Alexander Eckert OÜ projekt- bzw. auftragsbezogen mit den in der Rubrik "Kooperationspartner" genannten Fachleuten zusammen.